Geschichte des ASV

Die Gründung

Mai 1946
Am 13. Mai 1946, also ein Jahr nach beendigung des 2. Weltkrieges, ergriffen 13 Angler die Initiative zur (Neu) Gründung des Angel- und Sportverein Dorsten e.V. Gründungsvositzender war Hermann Kischke. Neben dem noch bestehenden Fischereiverein Dorsten etablierte sich im Laufe der Jahre der zweite Angelverein.
Zu den Gründungsmitgliedern zählte der spätere 1. Vorsitzende Hermann Mundhenk, Philip Merz, Josef Wittkowski, Bernhard Kumek, Hans Güsemann, August Kolleck, Karl Jansson und Günter Rosenfeld um nur einige zu nennen.

Die Fusion

14 März 1954
Ein wichtiges Datum in der Vereinsgeschichte. Im Lokal am Gemeindedreieck eröffnete um 16:30 Uhr der 1. Vorsitzende Potthast des Sportfischervereins Dorsten die einberufene Hauptversammlung. Besonders begrüßt wurden die Sportfreunde aus Hervest-Dorsten. Es wurde einstimmig beschlossen, die Sportfreunde aus Hervest-Dorsten in den Sportfischereiverein Dorsten aufzunehmen und einen neuen Vorstand zu wählen, der die Geschäfte des Vereins ab dem 1. April 1954 übenimmt. Folgendes ist im Niederschriftsbuch nachzulesen:

  1. Der Name des Vereins wird wie folgt geändert: Angelsportverein Groß-Dorsten e.V.
  2. Der Sitz des Vereins ist Groß-Dorsten und zwar zunächst in Dorsten-Hervest, Gahlener-Strasse 1
  3. Der Vorstand wird um folgende Stellen erweitert: zweiter Vorsitzender, zweiter Schriftführer und den ersten und zweiten Kassierer. Die Vorstandsstelle des Kassenprüfers entfällt.
  4. Die Aufnahmegebühr beträgt 15,- DM und der monatliche Beitrag 1,- DM

Die Fusion war beschlossen, die Rahmenbedingungen gesteckt. Der Vorstand des neuen Vereins konnte gewählt werden.

1. Vorsitzender Bergmann Philip Merz
2. Vorsitzender Kaufmann Josef Wittkowski
1. Schriftführer Bergmann Bernhard Kumek
2. Schriftführer Hans Grüsemann
1. Kassierer Bergmann August Kolleck
2. Kassierer Karl Jansson

Fortsetzung folgt…